Der unterschätzte Stadtteil

Huttrop. Der Tourismus in Essen boomt, besonders, seit durch Ruhr 2010 das Image der Region international aufgewertet wurde. Beinahe 1,3 Millionen Übernachtungen verzeichnete Essen laut Tourismus NRW im vergangenen Jahr. Die Zeche Zollverein liegt auf Platz zwei der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten in NRW nach dem Kölner Dom. Was dabei oft übersehen wird: Essen ist eine große, äußerst vielfältige Stadt. Während einige Orte Scharen von Besuchern anziehen, bleiben andere auf der Strecke. Zu Unrecht, fanden einige Einwohner der Ortsteile Huttrop und Südostviertel. Lies mehr von Maria Schädlich auf DerWesten…

„Essens bunte Seite“ im Essener Hotel Franz

Der Initiativkreis "Essens bunte Seite" präsentiert den Stadtteilführer: Dr. Jan Olgemöller (Wir am Wasserturm), Andreas Wiemers (SPD Huttrop/Südostviertel), Susanne Wolff (Design Wolff), Karla Brennecke-Roos (Bürgerinitiative Südostviertel), Lisa Lambrecht-Wagenitz (Kunst am Moltkeplatz), Volker Wagenitz (Kunst am Moltkeplatz) [von links nach rechts. Foto: Andreas Bister]

Der Initiativkreis „Essens bunte Seite“ präsentiert den Stadtteilführer: Dr. Jan Olgemöller (Wir am Wasserturm), Andreas Wiemers (SPD Huttrop/Südostviertel), Susanne Wolff (Design Wolff), Karla Brennecke-Roos (Bürgerinitiative Südostviertel), Lisa Lambrecht-Wagenitz (Kunst am Moltkeplatz, Volker Wagenitz (Kunst am Moltkeplatz) [von links nach rechts. Foto: Andreas Bister]

Gestern wurde der Öffentlichkeit ein starkes Stück Stadtteilarbeit präsentiert ,so feierte der Stadteilführer „Essens bunte Seite“ im Essener Hotel Franz seine Premiere. Dieser Führer entstand von Bürger für Bürger. Entstanden ist eine schöne Broschüre die diverse Sehenswürdigkeiten zeigt. 50 Bürger beschreiben hier ihre Lieblingsorte. Das Projekt starte im Oktober 2012 mit einer Umfrage nach Lieblingsorte in den Essener Stadteilen Huttrop und Südostviertel. Vor einem Jahr wurde das Konzept an gleichen Ort vorgestellt im Sommer des gleichen Jahres wurde das Logo ausgewählt im Rahmen eines Sommerfestes am Spielplatz Luegstrasse vorgestellt. Lies mehr von Lokalkompass-Bürgerreporter Andreas Bister…

Stadtteilführer „Essens bunte Seite“ liegt aus

Titel Essens bunte SeiteNach dem der Stadtteilführer „Essens bunte Seite: Südostviertel & Huttrop“ gestern Abend offiziell vorgestellt wurde, ist die 52seitige Broschüre ab sofort im Hotel Franz, im Franz Sales Haus, im Webers – Das Hotel im RUHRTURM, im Storp9, bei der ESG 99/06 Essen e.V., beim Verein Kunst am Moltkeplatz und bei den Gewerbetreibenden rund um den Wasserturm zu erhalten.

„Essens bunte Seite“: Initiativkreis präsentiert Stadtteilführer Südostviertel & Huttrop am 12. Februar im Hotel Franz

Essens bunte Seite: Südostviertel & Huttrop

Essens bunte Seite: Südostviertel & Huttrop

Der „Initiativkreis Essens bunte Seite“ präsentiert allen Interessierten am 12. Februar um 19:00 Uhr im Hotel Franz (Steeler Straße 261) den frisch gedruckten Stadtteilführer „Essens bunte Seite – von Bürgern für Bürger“.

50 Bürgerinnen und Bürger stellen darin besondere Orte der Stadtteile Huttrop und Südostviertel vor und laden dazu ein, die besonderen Sehenswürdigkeiten, Plätze und Parks zu erleben.

Der Initiativkreis – die Bürgerinitiative Südostviertel, Storp 9, Bürgerverein Moltkeviertel, Verein Kunst am Moltkeplatz, Franz Sales Haus/Hotel Franz, „Wir am Wasserturm e.V.“, ESG 99/06 und SPD Huttrop/Südostviertel – hatte die Bewohner Huttrops und des Südostviertels dazu aufgerufen, ihre Lieblingsplätze und Sehenswürdigkeiten zu benennen. Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger waren diesem Aufruf gefolgt.

Bürger präsentieren stolz ihre Heimat

Huttrop/Südostviertel. „Essens bunte Seite“ – so nennen die Bürger beider Quartiere ihren jetzt fertig gestellten neuen Stadtteilführer, der ab Ende Januar 2014 in gedruckter Form zu haben ist. Unterteilt in die Rubriken Kunst und Kultur, Grünanlagen, Architektur und Städtebau, Bildung und Begegnung, Spiel, Sport und Freizeit macht er Lust auf einen Spaziergang rund um den Wasserturm und durchs Moltkeviertel. Lies mehr von Vera Eckardt auf DerWesten…

Bürger feiern 60 Jahre Stattrops Aue: Oberbürgermeister Paß stellte Logo für den Stadtteilführer Huttrop/Südostviertel vor

 Reinhard Paß, Karla Brennecke-Roos und Lisa Lambrecht-Wagenitz


Reinhard Paß, Karla Brennecke-Roos und Lisa Lambrecht-Wagenitz

Bevor der 60. Geburtstag der Statttops Aue am Samstag, den 15. Juni, richtig gefeiert werden konnte, kam erst noch die Essener Berufsfeuerwehr mit ihrer neuesten Drehleiter als zusätzliche Attraktion zum Einsatz. Sie musste zur Sicherheit der Gäste einen dicken frisch gebrochenen Ast aus der Baumkrone auf dem Spielplatz an der Luegstraße entfernen. Weiterlesen